40.000
Aus unserem Archiv
London

Wyludda verpasst Diskus-Finale bei Paralympics

dpa

Ilke Wyludda hat bei ihrem ersten Paralympics-Start einen vorderen Rang im Diskuswurf klar verpasst. Die Olympiasiegerin von 1996, der vor gut eineinhalb Jahren das rechte Bein amputiert worden war, landete in der Qualifikation nur auf Rang neun und schied damit aus.

Im Ring
Ilke Wyludda beim Diskuswerfen.
Foto: Kerim Okten – DPA

Immerhin gelang der 43-Jährigen vor 80 000 Zuschauern im Londoner Olympiastadion eine persönliche Bestleistung von 29,57 Metern. Wyludda war erst 2011 in das Training eingestiegen und hatte sich nur knapp für die Behindertenspiele qualifiziert. Sie tritt am Samstag noch im Kugelstoßen an.

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Montag

17°C - 31°C
Dienstag

16°C - 29°C
Mittwoch

15°C - 28°C
Donnerstag

17°C - 30°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wer wird Fußball-Weltmeister 2018?

Am Sonntag treffen Frankreich und Kroatien im Endspiel der Fußball-WM in Russland aufeinander. Wer holt den Titel?

UMFRAGE
Versicherungspflicht für E-Bikes

Sie sind schnell und manche/r kommt bergab mit den schweren Rädern ins Straucheln. Sollte für alle elektrischen Fahrräder eine Versicherung vorhgeschrieben werden?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!