Wulff spricht am 3. Oktober zum Thema Integration

Berlin (dpa). Bundespräsident Christian Wulff will in seiner Rede zum Jahrestag der Deutschen Einheit das Thema Integration in den Vordergrund stellen. Er werde «am 3. Oktober in der Rede zur Deutschen Einheit ebenso klar zur Integration Stellung nehmen wie in seiner Vereidigungsrede am 2. Juli». Das teilte ein Sprecher Wulffs in Berlin mit. In seiner Antrittsrede hatte der Bundespräsident angekündigt, sich für ein besseres Miteinander der Kulturen zu engagieren.