Istanbul

Wulff setzt Rechte der Christen auf Tagesordnung

Bundespräsident Christian Wulff macht am vierten Tag seiner Türkei-Reise die Rechte der Christen zum Thema. Er besichtigt heute die Paulus-Kirche im südtürkischen Tarsus und trifft dort kirchliche Würdenträger. In seiner Rede vor dem türkischen Parlament hatte Wulff islamische Länder aufgerufen, Christen die freie Ausübung ihres Glaubens zu ermöglichen. Dazu gehöre die Ausbildung von theologischem Nachwuchs und auch der Bau von Kirchen. Tarsus ist der Geburtsort des Apostels Paulus. Die katholische Kirche bemüht sich seit Jahren darum, dort ein Gotteshaus einzurichten.