40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Wulff bedankt sich für fairen Wettbewerb bei Bundespräsidentenwahl

Der neue Bundespräsident Christian Wulff hat sich für einen fairen Wettbewerb um das Amt des Staatsoberhaupts bedankt. Er habe Respekt für all jene, die ihn in der Bundesversammlung nicht gewählt hätten. Er wolle sich bemühen, auch ihren Erwartungen gerecht zu werden. Für den fairen Wettbewerb um das Amt dankte Wulff vor allem seinem Mitbewerber Joachim Gauck, der von SPD und Grünen ins Rennen geschickt worden war. Der bisherige niedersächsische Ministerpräsident hatte sich mit 625 Stimmen am Abend durchgesetzt.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

-7°C - 1°C
Freitag

-1°C - 1°C
Samstag

4°C - 6°C
Sonntag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 1°C
Samstag

4°C - 6°C
Sonntag

0°C - 5°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!