Orlando

Woods bei Autounfall leicht verletzt

US-Golfstar Tiger Woods hat einen Autounfall in seiner Heimat Florida mit leichten Verletzungen überstanden. Nach der Behandlung in einer Klinik konnte der 33- Jährige bereits wieder entlassen werden. Laut Autobahn-Polizei muss Woods in der Nacht mit seinem Auto, einem Cadillac-Geländewagen, aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen sein. Zunächst prallte das Fahrzeug auf einen Hydranten und danach gegen einen Baum. Dabei habe der beste Golfspieler der Welt Schnittverletzungen im Gesicht erlitten.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net