Archivierter Artikel vom 11.06.2012, 20:50 Uhr

Wohlbewacht

Zwei Bernhardiner beobachten den Start zur dritten Etappe bei der Tour de Suisse. Zur Not für geschwächte Radsportler darf das Fässchen um den Hals natürlich nicht fehlen. Foto: Peter Klaunzer