40.000
Aus unserem Archiv
Johannesburg

WM-Chef Jordaan rechnet mit vollen Stadien in Südafrika

Bei der Fußball-WM in Südafrika rechnet Cheforganisator Danny Jordaan mit vollen Stadien. 90 Prozent der Karten seien verkauft – es gehe auf 95 Prozent zu, sagte er genau einen Monat vor dem Eröffnungsspiel in Johannesburg. Der Verkauf war lange Zeit sowohl im Gastgeberland als auch international sehr schleppend gelaufen. Zuletzt hatte der Weltverband FIFA 500 000 der fast drei Millionen Tickets für die 64 Partien im freien Verkauf angeboten – und nicht über die sonst übliche Internetplattform.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Andreas Egenolf 
0261/892320

Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Anreden immer auch in weiblicher Form?

Liebe Leserinnen und Leser! Sollten Anreden immer beide Geschlechter ansprechen – und was mit dem 3. Geschlecht, den Intersexuellen, die derzeit auch ihre Rechte einforden?

Das Wetter in der Region
Dienstag

-2°C - 7°C
Mittwoch

-3°C - 5°C
Donnerstag

-6°C - 4°C
Freitag

-6°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!