Bad Ems

Wirtschaftskrise sorgt für Umsatzminus im Gastgewerbe

Das rheinland-pfälzische Gastgewerbe hat wegen der Wirtschaftskrise in den ersten neun Monaten dieses Jahres einen Umsatzrückgang hinnehmen müssen. Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems vom Donnerstag waren die Umsätze um 1,9 Prozent niedriger als im entsprechenden Zeitraum des Vorjahres. Nach Bereinigung um Preisveränderungen ergibt sich real sogar ein Minus von 4,1 Prozent. Verantwortlich dafür sei vor allem das Beherbergungsgewerbe, weil wegen der Wirtschaftskrise weniger Reisen gebucht würden. In diesem Bereich wurde ein Umsatzrückgang von 4,4 Prozent (real minus 6,7 Prozent) registriert. Auf die Beherbergung entfallen etwa 40 Prozent der Umsätze des Gastgewerbes.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net