Berlin

Wirtschaft warnt vor höheren Beitragssätzen

Die Arbeitgeber haben die Bundesregierung gewarnt, den Beitragssatz zur gesetzlichen Krankenversicherung zu erhöhen. Die Wirtschaft würde dadurch zusätzlich belastet, hieß es. Dem Faktor Arbeit dürfe der Anstieg der Gesundheitskosten nicht weiter aufgebürdet werden, sagte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, Hans Heinrich Driftmann. Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt forderte, dass zumindest der Arbeitgeberbeitrag auf dem heutigen Niveau von 7,0 Prozent festgeschrieben werden müsse.