40.000

Winterliche Spurensuche in den Ammergauer Alpen

Oberammergau (dpa/tmn) – In den Ammergauer Alpen sagen sich Hase und Igel Gute Nacht. Besucher der Region können ihre Spuren suchen – am besten auf Schneeschuhen. Damit kommen sie auch dahin, wo Langläufer oder Tourenskigeher längst umkehren mussten.

Ist das eine Rehspur im Schnee? Oder hat ein Wildschwein diesen steilen Weg unweit von Oberammergau genommen? «Nein, bei Schalenwild müsste die Spur tiefer sein», sagt Kai Zimmer. Der Tourenführer ...

Lesezeit für diesen Artikel (472 Wörter): 2 Minuten, 03 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

3°C - 6°C
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

5°C - 8°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Montag

4°C - 7°C
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

5°C - 8°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!