40.000
Aus unserem Archiv
Bad Honnef

Wiesenblumen brauchen magere Böden

dpa/tmn

Um einen Rasen in eine Wildblumenwiese zu verwandeln, sollte er nicht gedüngt werden. Die meisten Wiesenblumen bevorzugen magere und nährstoffarme Böden, erläutert der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau.

Landschaftsgärtner arbeiten für eine Wildblumenwiese häufig Sand in den Boden ein. Anders als ein kurz geschorener Rasen ist eine solche Wiese auch ein Lebensraum für zahlreiche Tiere. Gehölze wie Weißdorn, Holunder und Eberesche locken vor allem Vögel. Zwischen den Zweigen einer Laubhecke finden beispielweise Igel Unterschlupf.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!