Wiederwahl: Schwaches Votum für DSV-Präsidentin Thiel

Hamburg (dpa). Präsidentin Christa Thiel hat derzeit keine starke Rückendeckung im Deutschen Schwimm-Verband. Beim Verbandstag in Hamburg erhielt die Wiesbadener Rechtsanwältin mit dem schlechtesten Ergebnis ihrer Amtszeit einen unerwartet deutlichen Denkzettel.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net