Koblenz

Wiederum Züge in Koblenz besprüht

Im Bereich alter Güterbahnhof Mosel in Koblenz kam es am vergangenen Wochenende – Samstag und Sonntag – wiederum zu Farbschmierereien an dort abgestellten Zügen.

Bundespolizeiinspektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Bernd Settnik/dpa



Insgesamt besprühten unbekannte Täter drei Züge auf einer Gesamtfläche von 120 qm; die Gesamtschadenshöhe liegt bei ca. 7.500 Euro.

Bereits in der Vergangenheit kam es mehrfach zu Graffitistraftaten an abgestellten Zügen im Bereich Güterbahnhof.

Die Bundespolizei Trier hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Hinweise zu den Vorfällen unter 0651 – 43678-0.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0651 – 43678-1009
Mobil: 0176 – 78103841
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de


Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell