40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Widerstand gegen Pflegepläne von Ministerin Schröder

dpa

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder muss mit Widerstand gegen ihre Pläne für eine Familienpflegezeit rechnen. Ein Rechtsanspruch sei nicht der richtige Weg. Das sagte FDP-Politiker Heinz Lanfermann der «Welt». Die Pflegezeit solle besser in Tarifverträgen oder freiwillig geregelt werden. Nach den Plänen Schröders soll ein Arbeitnehmer, der einen Angehörigen pflegen will, zwei Jahre seine Arbeitszeit um die Hälfte reduzieren können und 75 Prozent seines Gehaltes erhalten. Dann arbeitet er wieder voll, erhält aber für weitere zwei Jahre 75 Prozent seines Gehaltes.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

18°C - 34°C
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

12°C - 22°C
Samstag

11°C - 19°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Soll ein KZ-Besuch für Schüler zur Pflicht werden?

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, sprach sich dafür aus, den Besuch einer KZ-Gedenkstätte für jeden Schüler zur Pflicht zu machen. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!