Archivierter Artikel vom 14.12.2010, 21:18 Uhr

Wettskandal: Weitere Enthüllungen erwartet

Bochum (dpa). Im Wettskandal-Prozess am Bochumer Landgericht wird am 15. Dezember mit weiteren Enthüllungen gerechnet. Geplant ist die Zeugenvernehmung des noch nicht angeklagten Marijo C., der zur Führungsebene der Wettmafia gezählt wird.

Der Angestellte eines Münchener Wettbüros befindet sich seit 13 Monaten in Untersuchungshaft. Er soll innerhalb der Gruppierung vor allem Sportler in Belgien, auf dem Balkan und in der Schweiz beeinflusst haben. Den insgesamt vier Angeklagten werden mehr als 30 Spielmanipulationen vorgeworfen. Die Wettgewinne sollen sich auf 1,6 Millionen Euro belaufen.