Hamburg

Wettskandal: Spuren in die Bundesliga?

Der Wettskandal im Fußball zieht immer weitere Kreise. Im Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft in Bochum gegen eine Bande mutmaßlicher Wettbetrüger führen Spuren wohl bis in die 1. Fußball-Bundesliga. Das berichtet «Der Spiegel». Einer der Hauptbeschuldigten soll bis vor kurzem eine enge Verbindung zu einem Profi aus Osteuropa gehabt haben, der jahrelang in der Bundesliga spielte. Der Fußballer, der noch immer aktiv ist, soll demnach bei dem Kroaten 30 000 Euro Schulden gehabt haben.