40.000

BochumWettskandal: Cichon gesteht Spielmanipulation

dpa

Der ehemalige Bundesliga-Profi Thomas Cichon hat sich von der Fußball-Wettmafia bestechen lassen. Das hat der 37-Jährige vor dem Bochumer Landgericht gestanden. Sein Schmiergeld belief sich nach eigenen Angaben auf 20 000 Euro.

Betroffen war die Zweitliga-Partie des VfL Osnabrück gegen den FC Augsburg am 17. April 2009. Cichon, der damals bei Osnabrück unter Vertrag stand, ließ seinen Verteidiger eine Erklärung verlesen, in ...

Lesezeit für diesen Artikel (266 Wörter): 1 Minute, 09 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

-6°C - 2°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Montag

-6°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!