40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Westerwelle wirbt für Afghanistan-Strategie

Außenminister Guido Westerwelle rührt die Werbetrommel für die neue Afghanistan-Strategie der Bundesregierung. Ein einfaches «Weiter so» sei keine Alternative. Weggehen und Wegsehen auch nicht. Das sagte Westerwelle vor dem Bundestag in einer Regierungserklärung. Der Schwerpunkt des Bundeswehreinsatzes werde künftig noch stärker auf der Ausbildung afghanischer Soldaten und Polizisten liegen. Die Obergrenze für das Gesamt-Kontingent soll von 4500 auf 5350 erhöht worden. Noch vor Ende des Monats könnte der Bundestag darüber abstimmen.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Sonntag

-8°C - 2°C
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-11°C - -1°C
Mittwoch

-10°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!