40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Westerwelle widerspricht Röttgen

dpa

FDP-Vizekanzler Guido Westerwelle hat den Vorstoß von CDU-Umweltminister Norbert Röttgen für eine nur kurze Verlängerung der Atomkraftnutzung deutlich zurückgewiesen. Was der Umweltminister gesagt habe, sei nicht die Auffassung der Bundesregierung», sagte der Außenminister im ZDF. Jetzt auszusteigen aus der Kerntechnik sei ein absolut schwerer Fehler. Röttgen hatte gesagt, die Laufzeit der Atomkraftwerke solle zwar wie vereinbart verlängert werden, 40 Jahre aber nicht überschreiten.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

17°C - 30°C
Samstag

15°C - 26°C
Sonntag

16°C - 29°C
Montag

17°C - 28°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!