Archivierter Artikel vom 12.08.2010, 12:14 Uhr
Berlin

Westerwelle warnt vor riskanten Reisen

Wegen der großen Reiselust der Deutschen bekommt der Krisenstab des Auswärtigen Amtes immer mehr Arbeit. Außenminister Guido Westerwelle rief deutsche Touristen und Geschäftsleute deshalb dazu auf, sich vor Auslandsreisen besser zu informieren. Er habe Verständnis für Reiselust, aber nicht für Leichtsinn, sagte Westerwelle der Illustrierten «Bunte». Immer wieder geraten Bundesbürger auf Auslandsreisen in Not, so dass das sogenannte Krisenreaktionszentrum» des Auswärtigen Amtes eingreifen musste.