Berlin

Westerwelle und Niebel besuchen gemeinsam Afrika

Bundesaußenminister Guido Westerwelle und Entwicklungsminister Dirk Niebel fliegen heute gemeinsam nach Afrika. Erste Station ist Tansania im Osten des Kontinents, ein Schwerpunktland der deutschen Entwicklungshilfe. Westerwelle will in Daressalam ein Goethe-Institut offiziell eröffnen. Übermorgen werden die beiden FDP-Politiker in Südafrika erwartet. In Johannesburg und Kapstadt stehen die Wirtschaftsbeziehungen im Mittelpunkt. Zum Abschluss besuchen sie am Sonntag Dschibuti am Horn von Afrika.