40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Westerwelle mahnt zu Zurückhaltung in Ecuador

Angesichts der unsicheren Lage in Ecuador hat Außenminister Guido Westerwelle alle Seiten zu Zurückhaltung gemahnt. Angriffe auf Verfassungsorgane und demokratisch gewählte Regierungsvertreter seien kein akzeptables Mittel der Konfliktlösung. Der ecuadorianische Präsident Rafael Correa hatte sich gestern zwölf Stunden lang in der Hand meuternder Polizisten befunden. Bei der Meuterei von Teilen der Polizei und des Militärs sind Medienberichten zufolge mindestens drei Menschen getötet und Dutzende weitere verletzt worden.

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Kostenloser Nahverkehr für alle?

Kostenlos mit Bus und Bahn fahren für bessere Luft in den Städten: Mit diesem Vorschlag will die Bundesregierung das Problem zu hoher Schadstoffbelastung durch den Autoverkehr angehen. Was halten Sie davon: Sollte es kostenlosen Nahverkehr für alle geben?

Das Wetter in der Region
Sonntag

-2°C - 5°C
Montag

0°C - 5°C
Dienstag

-2°C - 6°C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wollen Sie bis Ostern fasten?

Nach Karneval beginnt für viele Menschen die Fastenzeit. Wollen auch Sie bis Ostern bewusst auf Süßigkeiten, Alkohol, Zigaretten, Fleisch oder etwas anderes verzichten?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!