Archivierter Artikel vom 04.08.2010, 06:58 Uhr

Westerwelle leitet erstmals Bundeskabinett

Berlin (dpa). Vizekanzler Guido Westerwelle darf heute zum ersten Mal die Sitzung des Bundeskabinetts leiten. Der Außenminister und FDP-Chef vertritt Kanzlerin Angela Merkel – sie ist im Sommerurlaub. Thema ist unter anderem ein Gesetzentwurf, nach dem sich bundesweit künftig auch 17-Jährige in Begleitung eines Erwachsenen Auto fahren dürfen. Insgesamt sind nur acht von 15 Ministern anwesend, der Rest ist im Urlaub und lässt sich von Staatssekretären vertreten.