Pretoria

Westerwelle in Südafrika eingetroffen

Auf der zweiten Station seiner Afrikareise ist Außenminister Guido Westerwelle in der südafrikanischen Hauptstadt Pretoria eingetroffen. Dort will er heute gemeinsam mit Südafrikas Vizepräsident Kgalema Motlanthe die binationale Kommission leiten. Dieses Gremium legt die Leitlinien für die umfassende Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern fest. Morgen besuchen Westerwelle und Entwicklungsminister Dirk Niebel Kapstadt. Zuvor hatten sich die beiden FDP-Politiker in Tansania aufgehalten.