Archivierter Artikel vom 14.10.2012, 11:05 Uhr
Berlin

Westerwelle für schärfere EU-Sanktionen gegen den Iran

Angesichts des festgefahrenen Atomstreits mit dem Iran hat sich Bundesaußenminister Guido Westerwelle für schärfere EU-Sanktionen ausgesprochen. Iran habe sich in den letzten Monaten in keiner der entscheidenden Fragen bewegt, sagte Westerwelle in Berlin. Man müsse daher den Sanktionsdruck erhöhen. Morgen beraten die EU-Außenminister in Luxemburg über die Verschärfung der Sanktionen. Im Gespräch ist ein Importverbot für iranisches Erdgas. Öleinfuhren sind bereits verboten.