Peking

Westerwelle erstmals zu Besuch in China

Bundesaußenminister Guido Westerwelle wird heute in China erwartet, der zweiten Station einer viertägigen Asien-Reise. In Peking stehen Gespräche mit Ministerpräsident Wen Jiabao und Außenminister Yang Jiechi auf dem Programm. Dabei soll es auch um internationale Krisenherde wie Afghanistan oder den Iran gehen. Der FDP-Chef will bei seinem ersten Besuch in der Volksrepublik im neuen Amt aber auch die Menschenrechte ansprechen.