40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Westerwelle erschüttert nach Anschlag auf Soldaten

Nach dem Anschlag auf Bundeswehrsoldaten in Afghanistan hat Außenminister Guido Westerwelle erschüttert reagiert. Der Tod des deutschen Soldaten erfülle ihn mit Schock und tiefster Trauer, teilte der Vizekanzler mit. Dieser barbarische Akt richte sich nicht nur gegen uns, er richte sich auch gegen die große Mehrheit der Afghanen. Westerwelle wünschte den verletzten Soldaten eine möglichst rasche Genesung. Den Angehörigen der Opfer sprach er sein Mitgefühl aus. Bei dem Taliban-Angriff in der Provinz Baghlan ist ein Soldat ums Leben gekommen, sechs weitere wurden verletzt.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Piktogramme auf den Straßen: Sorgen sie für mehr Sicherheit für Radler?

Können aufgesprühte kleine Fahrradbilder die Situation für Radfahrer in Koblenz verbessern? Die Stadt hofft: ja. Radfahrer indes sind skeptisch. Was meinen Sie?

Das Wetter in der Region
Mittwoch

2°C - 12°C
Donnerstag

4°C - 12°C
Freitag

5°C - 13°C
Samstag

2°C - 13°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

4°C - 12°C
Freitag

6°C - 13°C
Samstag

3°C - 13°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!