40.000
Aus unserem Archiv

Westerwelle bezeichnet Verfassungsreferendum in Syrien als Farce

Berlin (dpa). Außenminister Guido Westerwelle hat das Verfassungsreferendum in Syrien als Farce bezeichnet. «Scheinabstimmungen» könnten kein Beitrag zu einer Lösung der Krise sein, erklärte er in Berlin. Präsident Assad müsse endlich die Gewalt beenden und den Weg für einen politischen Übergang freimachen. Die Abstimmung über eine neue Verfassung hatte ungeachtet der anhaltenden Gewalt am Morgen begonnen. Es soll unter anderem die Monopolstellung der regierenden Baath-Partei aufheben. Die Opposition hat zum Boykott des Referendums aufgerufen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

-7°C - 1°C
Freitag

-1°C - 1°C
Samstag

4°C - 6°C
Sonntag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 1°C
Samstag

4°C - 6°C
Sonntag

0°C - 5°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!