Berlin

Westerwelle besucht Japan und China

Bundesaußenminister Guido Westerwelle reist heute zu seinem ersten Asien-Besuch für vier Tage nach Japan und China. In Tokio steht am Donnerstag ein Treffen mit dem japanischen Außenminister Katsuya Okada auf dem Programm. In Peking sind dann am Freitag und Samstag Gespräche mit Ministerpräsident Wen Jiabao und Außenminister Yang Jiechi geplant. In beiden Ländern soll es um den Stand der gegenseitigen Beziehungen, aber auch um internationale Krisenherde wie Afghanistan und den Iran gehen.