Itzehoe

«Weser-Kurier»: 150 Prokon-Mitarbeitern droht Entlassung

Das angeschlagene Windkraft-Unternehmen Prokon wird wohl fast ein Drittel seiner 480 Mitarbeiter entlassen. Das berichtet der «Weser-Kurier». Es gebe die deutliche Tendenz, dass in naher Zukunft mindestens 150 Leute ihren Arbeitsplatz verlieren, zitiert die Zeitung Prokon-Vertriebsleiter Rüdiger Gronau. Betroffen seien vor allem der direkte Verkauf von Strom sowie der Vertrieb. Im Januar hatte die Prokon Regenerative Energien GmbH – eine von mehreren Prokon-Firmen – einen Insolvenzantrag gestellt. 74 000 Anleger hatten Prokon etwa 1,4 Milliarden Euro Kapital zur Verfügung gestellt.