40.000
Aus unserem Archiv
Fürth

Wenn das Kind keine Windel mehr tragen will

dpa/tmn

Möchten Kinder nachts ihre Windel weglassen, sollten Eltern sie in diesem Wunsch bestärken und ihn ernst nehmen. Denn der erreichte Erfolg stärkt das Selbstbewusstsein des Kindes.

Mit etwa vier Jahren ist sowohl die Nerven- als auch die Persönlichkeitsreifung so weit vorangeschritten, dass es die Ausscheidungsvorgänge gut kontrollieren kann. Darauf weist die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung in Fürth hin. Auch wenn ein Kind schon «trocken» ist, kann es trotzdem ab und zu noch zu einer nassen Hose oder einem nassen Bett kommen. Zur Sicherheit könnten Eltern die Matratze mit einem Gummituch abdecken.

Eltern sollten ihr Kind aber nicht drängen, sauber zu werden. Denn die Fähigkeit, auf die Toilette zu gehen, ist ein Reifungsprozess, der nicht beschleunigt werden kann. Jedes Kind hat dabei seine eigene Entwicklungsgeschwindigkeit. Wichtiger ist das Vorbild der Eltern und Geschwister beim Toilettengang.

Online-Beratung für Eltern und Kinder

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

11°C - 17°C
Donnerstag

8°C - 16°C
Freitag

6°C - 14°C
Samstag

4°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!