Weniger Rückstände von Pflanzenschutzmittel

Braunschweig (dpa). In Lebensmitteln befinden sich immer weniger Rückstände von Pflanzenschutzmitteln. Zu diesem Ergebnis kommt das Bundesamt für Verbraucherschutz in seinem jüngsten Bericht.

Als nahezu rückstandfrei gelten Säuglings- und Kleinkindernahrung, teilte ein Sprecher in Braunschweig mit. Dagegen überschritten Maracuja, frische Kräuter, Grünkohl, Tee oder Zitronen häufiger die Höchstgehalte. Die Untersuchungseinrichtungen der amtlichen Lebensmittel- und Veterinärüberwachung der 16 Bundesländer haben 16 986 Proben von Lebensmitteln tierischen Ursprungs, frischem und gefrorenem Obst, Gemüse und Getreide untersucht.

Ergebnisse des Berichts online: dpaq.de/pflanzenschutzmittel