Weltweiter Schlag gegen Online-Kriminelle

Wiesbaden (dpa). Sicherheitsbehörden aus zwölf Ländern ist ein gemeinsamer Schlag gegen Online-Kriminelle gelungen. Bei der Operation seien zwei Gruppen gestoppt worden, die zusammen rund 74 Millionen Dollar erbeutet hätten, so die US-Bundespolizei FBI. Fast eine Million Nutzer sei Opfer der Betrüger geworden. Fahnder durchsuchten Wohungen und Firmengebäude auch in Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen. Eine der Gruppen nahm Computernutzer mit Hilfe sogenannter «Scareware» aus. Dabei wird ein Computernutzer zur Installation angeblicher Sicherheitssoftware gedrängt.