Archivierter Artikel vom 07.12.2010, 14:22 Uhr
Berlin

Weltweite Hotelpreise steigen leicht an

Die weltweiten Hotelpreise stiegen im dritten Quartal des Jahres 2010 gegenüber dem Vorjahr um ein Prozent. Das geht aus dem Hotelpreisindex des Buchungsportals Hotels.com hervor.

Am stärksten verteuerten sich Hotels in Lateinamerika mit einem Plus von sechs Prozent. Für Nordamerika und die Karibik registriert das Portal einen Anstieg von vier Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2009. Nur um ein Prozent zogen die Preise in Europa an, in Asien verharrten sie auf dem Niveau des Vorjahres. Der Hotelpreisindex basiert auf den Zimmerpreisen, die Kunden von Hotels.com in rund 91 500 Hotels bezahlt haben.

Hotels.com