Weltumseglerin Watson als Heldin gefeiert

Sydney (dpa). Die 16-jährige Weltumseglerin Jessica Watson ist wieder zu Hause: Sie kam nach sieben Monaten auf dem Wasser wieder im Hafen von Sydney an. Zehntausende jubelten, als ihre rosafarbene Jacht «Ella's Pink Lady» in das Hafenbecken glitt. Drei Tage vor ihrem 17. Geburtstag und nach 210 Tagen auf See bekam Watson am weltberühmten Opernhaus erstmals wieder festen Boden unter die Füße. Watson hatte auf den letzten Kilometern noch mit einem gerissenen Segel zu kämpfen, so dass sich ihre Einfahrt im Hafen verzögerte. Watson hat rund 23 000 Seemeilen hinter sich gebracht.