40.000

WashingtonWeltraum-Schrott an Raumstation ISS vorbeigeflogen

dpa

Ein kleines Stück Weltraumschrott hat am Abend den Weg der Internationalen Raumstation ISS gekreuzt. Die Überreste eines russischen Cosmos-Satelliten sind der Station nach Angaben der US-Raumfahrtbehörde NASA aber nicht so nahe gekommen, dass Gefahr für die Astronauten bestand. Das kleine Teil mit einem Durchmesser von etwa zehn Zentimetern rauschte im Abstand von einen Kilometer an der ISS vorbei. Die Schrott-Teilchen sind meist Überbleibsel von verlorenen oder «ausrangierten» Satelliten und Raketen.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

3°C - 5°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!