Weltklimaverhandlungen stocken wieder

Kopenhagen (dpa) – Die Verhandlungen beim Kopenhagener Weltklimagipfel sind wieder ins Stocken geraten. In einer nächtlichen Verhandlungsrunde gelang es einem improvisierten «Mini-Gipfel» nicht, wenigstens eine grobe Linie in die wichtigsten Streitpunkte zu bringen. Der schwedische Ministerpräsident und amtierende EU- Ratspräsident Fredrik Reinfeldt bezeichnete die Lage als sehr ernst. Heute geht der Gipfel im Beisein von US-Präsident Barack Obama in die Schlussphase.