Archivierter Artikel vom 18.12.2009, 19:10 Uhr
Kopenhagen

Weltklimagipfel kämpft um handfestes Abkommen

Beim Weltklimagipfel hat eine Gruppe führender Mächte einen letzten Anlauf unternommen, noch zu einem vorzeigbaren Ergebnis zu kommen. Allen voran versuchten US-Präsident Barack Obama und Chinas Regierungschef Wen Jiabao, den tiefen Graben zwischen ihren Positionen zu überbrücken. Am Ende der größten Klimakonferenz aller Zeiten in Kopenhagen sollten die mehr als 100 Staats- und Regierungschefs doch noch Klimaschutzziele und Milliarden- Investitionen im Kampf gegen die Erderwärmung versprechen.