40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Weltfußballer-Wahl: Auch Nowitzki wäre für Neuer

dpa

Auch Deutschlands Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat vor der Bekanntgabe des Weltfußballers 2014 am kommenden Montag Partei für Manuel Neuer ergriffen.

Dirk Nowitzki und Manuel Neuer
Dirk Nowitzki würde Manuel Neuer zum Weltfußballer des Jahres wählen.
Foto: Daniel Karmann – dpa

«Manu hat eine großartige Weltmeisterschaft gespielt und für mich diese Auszeichnung absolut verdient», sagte der NBA-Profi in einem Interview auf der Homepage des Fußball-Weltverbandes FIFA.

Weltmeister-Torwart Neuer vom FC Bayern gehört neben Portugals Cristiano Ronaldo von Real Madrid und Argentiniens Lionel Messi vom FC Barcelona zu den drei Akteuren, von denen am Montag in Zürich bei der FIFA-Gala einer den Goldenen Ball entgegennehmen wird. Neben Nowitzki sprachen sich unter anderen bereits Bundestrainer Joachim Löw und Bayerns Sportvorstand Matthias Sammer und Ex-Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld für Neuer aus.

Interview Nowitzki

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

17°C - 27°C
Mittwoch

16°C - 28°C
Donnerstag

18°C - 32°C
Freitag

15°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Gehören Handys in Schulen verboten?

Das französische Parlament hat ein gesetzliches Handyverbot an Schulen beschlossen. Sollte ein solches auch in Deutschland eingeführt werden?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!