Archivierter Artikel vom 11.04.2010, 14:10 Uhr
Gent

Weltcupsiege für deutsche Trampolin-Turner

Die deutschen Trampolin-Turner sind zwei Wochen vor den Europameisterschaften in Warna bereits in Topform. Beim Weltcup im belgischen Gent gewannen Anna Dogonadze und Jessica Simon sowie Henrik Stehlik und Dennis Luxon die Synchron-Wettbewerbe.

Das Frauen-Duo aus Bad Kreuznach siegte mit 46,5 Punkten vor den russischen und den niederländischen Turnerinnen. Stehlik/Luxon (Salzgitter) kamen bei der EM-Generalprobe auf 49,8 Punkte.

In der Einzelkonkurrenz belegte der Olympia-Dritte von Athen, Henrik Stehlik, mit 41,5 Punkten Rang zwei. Er musste sich nur knapp dem Franzosen Grégoire Pennes (41,7 Punkte) geschlagen geben. «Wir sind auf einem guten Weg. In der Zeit bis zur EM geht es für uns jetzt noch darum, weiter an Sicherheit zu gewinnen. Dann sind vor allem für unsere Synchron-Duos die Finals möglich», sagte Cheftrainer Michael Kuhn.

Das gute deutsche Ergebnis komplettieren die Synchron-Duos Jessica Kohler und Lara Hüninghake sowie Martin Gromowski und Karsten Kuritz, die in der Vorrunde die Plätze zwei beziehungsweise drei belegten. Aufgrund der Regelung, dass nur ein Team pro Nation im Finale starten darf, konnten sie aber nicht in den Kampf um die Podestplätze eingreifen.