«Welt»: FDP will freiwillige Organspende

Berlin (dpa). Die FDP-Bundestagsfraktion geht in der Debatte um eine Neuregelung der Organspende auf Distanz zu Unionsfraktionschef Volker Kauder. Für die sehr sensible und persönliche Erklärung zur Organspende dürfe es keinen Zwang geben, zitiert die Tageszeitung «Die Welt» aus einem Positionspapier. Kauder hatte eine «Entscheidungslösung» vorgeschlagen, nach der Menschen einmal im Leben gefragt werden sollen, ob sie nach dem Hirntod Organe spenden würden. Es müsse auch das Recht geben, sich nicht zu entscheiden, sagte der FDP-Bundestagsabgeordnete Michael Kauch der «Welt».