Archivierter Artikel vom 27.05.2011, 15:30 Uhr

Weitere Todesfälle durch EHEC-Erreger

Hannover (dpa). Der gefährliche EHEC-Erreger ist weiter auf dem Vormarsch. Immer mehr Menschen sterben an dem Darmkeim. In Cuxhaven starb eine über 70 Jahre alte Frau. Auch der Tod einer weiteren Frau aus Cuxhaven konnte auf EHEC zurückgeführt werden. Ein tot in seiner Hamburger Wohnung gefundener 38 Jahre alter Mann ist wahrscheinlich an EHEC gestorben. Die Niederlande haben inzwischen Berichte über eine mit dem EHEC-Erreger infizierte Gurke, die aus Holland stammen soll, als unzutreffend zurückgewiesen. Nach dem Fund von EHEC-Keimen an spanischen Gurken fahnden die Behörden weiter nach der Ursache.