Weikert bleibt Tischtennis-Präsident

Frankfurt/Main (dpa). Thomas Weikert bleibt Präsident des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB). Der 49 Jahre alte Jurist aus Limburg und das komplette Präsidium wurden auf dem DTTB-Bundestag in Frankfurt/Main einstimmig wiedergewählt.

Sportdirektor Dirk Schimmelpfennig gehört als neues Mitglied dem DTTB-Führungsgremium in beratender Funktion an. Der Deutsche Olympische Sportbund hatte die Aufnahme des Sportdirektors ins Präsidium dringend empfohlen.

Als Ressortleiter der Damen- und Herren-Bundesligen sind zwei aktive Spieler bestätigt worden: Ex-Nationalspielerin Tanja Hofmann (TTC Berlin eastside) und Zweitliga-Akteur Thomas Brosig (TTC Hagen). Zudem wurde Klaus Lehmann (Cottbus), Präsident des Landesverbandes Brandenburg, zum DTTB-Ehrenmitglied ernannt.