Warschau

Weichsel überflutet 18 Ortschaften

In Polen hat die Weichsel nach einem Deichbruch nordwestlich von Warschau inzwischen 18 Ortschaften überflutet. Ein Gebiet von 8000 Hektar steht unter Wasser. Mindestens 4000 Menschen müssen in Sicherheit gebracht werden. Auch in Warschau ist die Lage weiter angespannt. Wegen Hochwassergefahr wurden zahlreiche Schulen und Kindergärten geschlossen. Am Übergang der Oder von Polen nach Brandenburg wird heute Vormittag wegen des nahenden Hochwassers voraussichtlich die Alarmstufe 1 ausgerufen.