Wegen Japan: Sieben Atommeiler werden vorerst abgeschaltet

Berlin (dpa). Die sieben ältesten Kernkraftwerke in Deutschland werden angesichts der Atomkatastrophe in Japan für mindestens drei Monate abgeschaltet. Sicherheit habe Vorrang, begründete Kanzlerin Angela Merkel die Entscheidung – nach einem Spitzentreffen mit den Ministerpräsidenten der Länder mit Atomkraftwerken in Berlin. SPD, Grüne, Linke und Anti-Atomorganisationen sowie Greenpeace sehen ein Täuschungsmanöver. Sie verlangen das endgültige Aus für die Atomkraftwerke. Die Wirtschaft warnte dagegen vor voreiligen Beschlüssen.