Archivierter Artikel vom 03.11.2011, 10:40 Uhr
Paris

Wegen der Griechenland-Krise: Entlassungen bei BNP Paribas

Die Griechenland-Krise trifft die Mitarbeiter der französischen Großbank BNP Paribas. Generaldirektor Baudouin Prot kündigte im TV-Sender BFM den Abbau von «mehreren hundert Stellen» an. Betroffen sei vor allem der Investmentbanking-Bereich, sowohl in Frankreich als auch im Ausland. Dieser Sektor war von der Krise vor allem im dritten Quartal voll getroffen worden. Abschreibungen auf griechische Anleihen drückten das Ergebnis in den drei Monaten bis Ende September um knapp 2,26 Milliarden Euro, wie die Bank mitteilte.