Archivierter Artikel vom 15.01.2014, 12:20 Uhr

Wassertemperaturen: Vor den Fidschi-Inseln ist es am wärmsten

Frankfurt/Main (dpa/tmn) – Wer in diesen Tagen Urlaub auf den Fidschi-Inseln macht, kann sich über ideale Badetemperaturen freuen. 30 Grad erreicht das Wasser dort. Im Mittelmeer dagegen wird vielerorts nur die Hälfte davon gemessen.

Traumstrand mit perfekten Wassertemperaturen
Traumstrand mit perfekten Wassertemperaturen: Vor den Fidschi-Inseln ist das Meer derzeit weltweit am wärmsten.
Foto: Christiane Oelrich – DPA

Die Fidschi-Inseln bieten in dieser Woche mit 30 Grad die weltweit höchsten Wassertemperaturen. Nur wenig kälter ist es vor Thailand mit 29 Grad, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Wer nicht ganz so weit fliegen möchte, findet auf den Kanaren immerhin noch 20 Grad, im Roten Meer sogar 23.

Das Mittelmeer ist dagegen an den meisten Messstellen deutlich kälter. Nur rund um Zypern werden noch 19 Grad gemessen, ansonsten hat es – wie bei Mallorca – meist nur Werte von um die 15 Grad.

Wassertemperaturen in Europa:
Biskaya11-14
Algarve-Küste17
Azoren16
Kanarische Inseln19-20
Französische Mittelmeerküste13-14
Östliches Mittelmeer17-19
Westliches Mittelmeer13-16
Adria12-16
Schwarzes Meer6-11
Madeira19
Ägäis13-17
Zypern19
Antalya18
Korfu17
Tunis16
Mallorca15
Valencia15
Biarritz13
Rimini13
Las Palmas19
Oslo7
Ijsselmeer9
Wassertemperaturen an Fernreisezielen:
Rotes Meer23
Südafrika20
Mauritius28
Seychellen28
Malediven28
Sri Lanka27
Thailand29
Philippinen22
Fidschi-Inseln30
Tahiti28
Honolulu22
Kalifornien8
Golf von Mexiko28
Puerto Plata24
Sydney22