40.000
Aus unserem Archiv
Wiesbaden

Wasser im Gartenteich jetzt reinigen

dpa/tmn

Viele Fische im Gartenteich erwachen langsam aus dem Winterschlaf und kommen an die Oberfläche. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um das Wasser gründlich zu reinigen.

Gartenteich
Damit die Fische sich im Gartenteich wohlfühlen, sollte er im Frühjahr die Wasserqualität kontrolliert werden.
Foto: dpa-infocom

Beim Säubern des Teichs gilt es vor allem, abgestorbene Pflanzen zu entfernen. Außerdem sollten Teichbesitzer die Qualität des Wassers überprüfen. Wer sich unsicher bei den Werten ist, sollte ein leeres Gefäß unter Wasser schließen und die Probe beispielsweise zu einem Fischtierarzt bringen. Darauf weist der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe (ZFF) hin.

Der Frühling ist auch ein guter Zeitpunkt, um Teichpflanzen nachzukaufen und Lücken zu füllen. Dabei eignen sich einheimische Gewächse besser, denn vor allem tropische Pflanzen überleben meist nur die warme Saison. Pflanzen wie beispielsweise der Rohrkolben vertragen ohne Probleme auch die kalten Wintermonate.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

0°C - 9°C
Sonntag

2°C - 7°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!