Archivierter Artikel vom 07.05.2014, 12:20 Uhr
Berlin

Was zwitschert da? Stunde der Gartenvögel 2014

Jetzt tschilpen, zwitschern und flöten sie wieder: Bereits im zehnten Jahr ruft der Nabu Deutschland deshalb zur bundesweiten «Stunde der Gartenvögel» auf.

Stunde der Gartenvögel
«Da, ein Spatz!» Am Wochenende werden wieder die Vögel gezählt.
Foto: Rolf Haid – DPA

Der Naturschutzbund (Nabu) ruft vom 9. bis 11. Mai zur «Stunde der Gartenvögel» auf. Naturfreunde sollen dabei eine Stunde lang alle Vögel notieren, die sie sehen oder hören. 2013 wurden bei der Aktion 1,1 Millionen Vögel gezählt – und der Haussperling in seiner Spitzenposition erneut bestätigt.

Mitmachen kann jeder – ob im Garten, auf der Parkbank oder dem Balkon. Nähere Informationen und Zählhilfen sind auf der Nabu-Website zu finden. Außerdem bieten die Naturschützer bundesweit zahlreiche Mitmachaktionen und Vogel-Exkursionen an: etwa einen spätabendlichen Nachtigallen-Spaziergang oder ein Frühkonzert der Gartenvögel.

Stunde der Gartenvögel