Berlin

Warnungen vor Verschiebung des Wehrpflicht-Endes

Mit dem neuen Verteidigungsminister Thomas de Maizière ist auch die Debatte um die Wehrpflicht wieder aufgeflammt. Der Minister hat zwar angekündigt, die Reformpläne für die Bundeswehr zu überprüfen – eine vorläufige Beibehaltung der Wehrpflicht wird bei Union und SPD aber dennoch ausgeschlossen. Unionsfraktionschef Volker Kauder sagte der «Passauer Neuen Presse», eine Verschiebung der Reform helfe nicht weiter. De Maizière hat sich zwar zum konsequenten Umbau der Streitkräfte bekannt, sich aber Änderungen an den bisherigen Plänen vorbehalten.